About

Das Kunstprojekt RAD Performance beschreibt Group Rides, die die Stadt über den eigenen Körper und das Fahrrad erfahrbar machen. Zentraler Ausgangspunkt ist die Interaktion innerhalb der Gruppe und mit der befahrenen Strecke.

Ausgestattet mit Lautsprechern, Laserprojektoren, Smartphones, Micro-Controller oder Sensoren wird das Fahrrad zum Instrument. Eine Choreographie entsteht, die sich durch die wechselnden Positionen der Radfahrer*innen konsequent im Raum verändert, durch die Stadt bewegt und den Raum dynamisch integriert.

RAD Performance findet zehn Mal statt. Etwa 60 Minuten kann ein Group Ride dauern, am Ende jeder Performance laden die Künstler*innen zu Konzerten, Screenings und Ausstellungen, um das Projekt in anderen Kunstkontexten zu präsentieren und zu reflektieren.

RAD Performance macht den urbanen Raum der Stadt Wien auf neue Weise mit dem Fahrrad erfahrbar. Unterschiedliche Wiener Gemeindebezirke werden befahren, Wien wird zur Bühne, das Fahrrad ist Akteur, Vehikel und Instrument.

Die Start- und Endpunkte der Group Rides vernetzen Wien und seine Bewohner rhizomatisch: Bezirke und ihre Geschichten werden ebenso Teil der Performance wie die Straßen, die die Radfahrer*innen wählen, und die Orte, wo sie sich hinbewegen.

Der urbane Raum komponiert sich selbst, das Fahrrad ist das Medium!


The art project, RAD Performance describes group rides around the city that is experienced with their own body and bicycle. The main focus is the interaction between the group and the route traveled.

Equipped with loudspeakers, laser projections, smartphones, micro-controllers and/or sensors, the bicycle becomes the instrument. A choreography evolves, which consistently changes in the confines of space by the varying positions of the cyclists, moving through the city and dynamically integrating the surroundings.

RAD Performance lasts about 60 minutes. At the end of every group ride, the artists are invited to concerts, screenings, exhibitions, to present and reflect on this project in different art contexts.

RAD Performance enables people to experience the urban space of the city of Vienna in many fresh new ways through the bicycle. The different districts of Vienna will be travelled through, Vienna will be the stage, the bicycle is the actor, the vehicle and the instrument.

The starting and ending points of the group rides connect Vienna and its inhabitants rhizomatically: districts and their stories are just as much a part of the performance as the roads that the cyclists choose and the places through which they choose to move.
The urban space orchestrates itself, the bicycle is the medium!


— Unterstützt durch SHIFT – Programm zur Förderung innovativer Kunst

shiftlogo-01